FANDOM


Arrow Staffel 4 Banner

Mit der US-Amerikanischen Hit-Serie Arrow, ging am vergangenen Donnerstag, den 14. Juli 2016, die nunmehr vierte Staffel auf VOX auch hier zulande zu Ende. In den aktuellen 23. Episoden müssen sich Arrow alias Oliver Quinn (Stephen Amell) und sein Team, bestehend aus Felicity Smoak (Emily Bett Rickards), John Diggle (David Ramsey), Laurel Lance (Katie Cassidy) und Thea Queen (Willa Holland) dem mysteriösen Damien Darhk (Neal McDonough) und seiner Terrororganistation Hive stellen. Der über Magie verfügende Damien Darhk und seine Frau Ruvé Adams (Janet Kidder) versuchen zunächst durch eine anstehende Bürgermeisterwahl die Kontrolle über Star City zu erlangen.

In Nanda Parbat versucht Malcolm Merlyn (John Barrowman) als neuer Leiter der Ra's al Guhl seine Machtstellung zu festigen. Zu seinem Leidwesen kommt ihm die Tochter des Dämons Nyssa al Guhl (Katrina Law) dabei in die quere. 

In den Arrowtypischen Rückblenden sehen wir wie Oliver Queen abermals auf der Insel Lian Yu gestrandet ist und dort mit der Organistaion Shadowspire und dessen Leiter Baron Reiter (Jimmy Akingbola) zusammenarbeiten muss. Reiter und seine Männer, darunter auch der Söldner Conklin (Ryan Robbins), halten Sklaven um nacvh einem magischen Artefakt, dem Götzen, zu suchen. Darunter ist auch die Tauchlehrerin Rainana Venediktov (Elysia Rotaru) welche Oliver Queen unterstützt.  Allgemein steht die vierte Staffel unter dem Motto: Rückkehr! Denn während Oliver Queen abermals auf der Insel aus den Ersten beiden Staffel angekommen ist, so sind viele Charaktere, die bisher in der Serie nur Erwähnung fanden, auch erstmals On-Screen zu sehen. 











MomenteBearbeiten

Canary's SchreiBearbeiten

Eine der kontroversesten Szenen der gesamten Serie ist der tot von Laurel Lance als Black Canary. So wird die maskierte Vigilantin, der zuvor noch von Bürgermeisterschafts-Kandidatin Ruve Adams angeboten wird Star-Citys Bezirksstaatsanwältin zu werden, von Damien Darhk durch einen Pfeil der eigentlich ihm galt, erstochen.

Fans der Serie wussten bereits schon Monate zuvor das es dazu kommen wird. So gab es etwa bereits Zwei Monate bevor die Episode bei uns ausgestrahlt wurde einen regelerechten Shitstorm in den USA, denn einigen Fans und Comickennern gefiel es garnicht dass man Oliver Queens Love-Interest aus den Comics sterben ließ.

OverwatchBearbeiten

Kurz vor dem Mid-Season Finale in der neunten Folge der vierten Staffel kommt es zu einem Anschlag auf Oliver Queen und Felicity Smoak. Zuvor hatte Oliver Queen noch eine Weihnachtsansprache für seinen Bürgermeister-Kampagne gehalten. 

Nach dem Angriff auf die beiden kann Felicty nicht mehr laufen und ist an einen Rollstuhl gebunden.

Andy DiggleBearbeiten

Eine der größten Überraschungen der vierten Staffel zu Arrow war die die Rückkehr von Johnd totgeglaubten Bruder Andy Diggle. Allerdings ist er nicht der Mann den John in Erinnerung hatte. Im Gegegnteil, er arbeitet sogar mit der schurkischen Organisation Hive und dessen Leiter Damien Darhk zusammen. 

Über die gesamte Staffel hinweg zieht sich der Konflikt der beiden Brüder, die Zwei komplett verschiedene Auffassungen von Gerechtigkeit haben. Das führt letzten Endes dazu das John nichts anderes übrig bleibt als seinen Bruder zu töten.



FazitBearbeiten

Die vierte Staffel